SAMARA

SINE ORTU – so lautet der Auspruch, wenn ein Wanderer das Licht der Welt erblickt... "Ohne Ursprung". Er verheißt ein freies Leben und ist damit gleichzeitig ein Fluch. Denn nicht zu den zahlreichen Erben der Götter zu gehören, bedeutet in Midgard, rechtlos zu sein. Samara aber trägt eine zusätzliche Last auf ihren Schultern. Eine Last, die noch unerträglicher gewesen sein muss, als das Schicksal eines Wanderers.

Es brauchte seine Zeit, bis unsere Hauptfigur zu ihrer Gestalt fand. Für Daniel war von Anfang an klar, dass in Samaras visueller Entwicklung zwei sehr verschiedene Charakterzüge vereint werden sollten: Melancholie und Entschlossenheit.

Mario arbeitete zunächst an Skizzen und schließlich an dem 3-D Concept, das für Samara bestimmend sein sollte. Im Laufe der Produktion bestimmten dann verschiedene Illustratorinnen und Illustratoren die Interpretation von Marios Vorlage. Schließlich fand Samara ihr Aussehen in Salenas finalen Ausarbeitungen.

 
 

Te'om

Der junge Erbe Forsetis hat eine bemerkenswerte Karriere hinter sich. In Zukunft dürfte er zu einem der höchsten Richter Midgards aufsteigen. Doch ausgerechnet kurz vor seiner Richterweihe wird er dazu beordert, einen Wanderer zu stellen. Eine unwürdige Aufgabe. Als er aber auf Samara stößt, scheinen ihm seine Befehle nicht mehr wichtig zu sein. Oder doch? 

Dr. Munin

Das SCHICKSAL stand schon immer über allem – selbst die Götter waren ihm untertan. Auch mit ihren Erben verhält es sich nicht anders. So ist Dr. Munin der mächtigste Mann in Midgard. Ein weiser Denker und gewissenhafter Forscher. Verantwortungsvoll führt er die Wissenschaften zu neuen Erkenntnissen. Und gleichzeitig hütet er ein uraltes Geheimnis.

 

Tarpeja und Hadubrand

Die beiden Erben des Ares sind im Auftrag des Schicksals auf den Fersen eines flüchtigen Wissenschaftlers. Die zwei sind ein gnadenloses und perfekt eingespieltes Team. Doch unter einer Oberfläche, die von Jagd und Kampf gezeichnet ist, finden sich manchmal auch ehrenhafte Seelen... 

 

Prof. Nandrad

Ein Leben für die Wissenschaft. Professor Nandrad wollte nie mehr als das. Aber auch nicht weniger. Zum SCHICKSAL von Midgard zu gehören füllt ihn mit Stolz und Demut. Doch während seiner Forschungen stößt er auf eine Erkenntnis, die all seine bisherigen Taten und sein Streben in Frage stellt. In seiner Verzweiflung wählt er einen extremen Weg. 

Die Riesen

Wer sind diese Kolosse, die Utgard bewachen? Nie ist jemals jemand aus dem Land der Riesen zurückgekehrt, um berichten zu können. Sie bleiben ein Geheimnis.